neugierig-machen-auf-wissen


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Über(s)leben i. d. Arbeitswelt

Arbeitswelt

B.1. Über(s)leben in der Arbeitswelt - Auf der Suche nach dem "Sinn des Lebens" -
"Von den Mühen der Berge zu den Mühen der Ebene?"


  • Workshop für TeilnehmerInnen am Freiwilligen Sozialen/Ökologisches Jahr (FSJ/FÖJ) im Übergang von Schule zum Beruf


An der Schnittstelle zum Übergang von Schule in den Beruf soll der Einstieg in die Arbeitswelt an Hand der eigenen individuellen Vorstellungen erarbeitet werden. Wie will ich zukünftig leben?
Wünsche, Bedürfnisse und Arbeitswelt: unterschiedliche Wünsche an Beruf, Wohnen, Beziehung und Freizeit sollen im Spannungsverhältnis zu den eigenen Fähigkeiten und Fertigkeiten diskutiert werden. Die unterschiedlichen Möglichkeiten des weiteren Werdegangs (Erwerbsarbeit von der Bewerbung bis zur Kündigung) unter besonderer Berücksichtigung weiterer Ausbildung und deren Finanzierung (Ausbildung und Ausbildungsvertretung von BAföG bis Wohngeld) und der mögliche Umgang mit Erwerbslosigkeit (Arbeitslosengeld I u. II) sollen erarbeitet werden. - Dabei sollen die bisherigen eigenen Arbeitserfahrungen (u. a. Praktika im Freiwilligen Sozialen Jahr) der TeilnehmerInnen kritisch mit einfließen. Im Anschluss soll die Frage gestellt werden: Was heißt das alles auf unsere zukünftigen Lebensvorstellungen? - Diskussion um Arbeitsdruck, Konkurrenz, (Über-) Lebensängste.

Zielgruppe: FSJ-/FÖJ-Gruppen/-Träger

Teilnehmerzahl: 12- 16 Dauer: 2 Tage Zeitpunkt: auf Anfrage

Kosten: Tagessatze für Träger

Ort: Inhouse

©S.-Hofschlaegerhttp/PIXELIO unter HTTP://www.pixelio.de/

©S.-Hofschlaegerhttp/PIXELIO unter HTTP://www.pixelio.de/

Homepage | Wir über uns | Angebote | Kommunikation u. Sozialkompetenz | Arbeitswelt | Gesellschaftstheorie | Politik u. Gesellschaft | Sozialrecht | Recht in der sozialen Arbeit | Moderation und Coaching | Veröffentlichungen | Anfragen | AGB / Referenzen | Impressum | Kooperationspartner | Site Map


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü