neugierig-machen-auf-wissen


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Einzelcoaching

Moderation und Coaching

Einzelberatung

  • Hier finden Sie eine ganz auf Ihre Person und ihrer Lebensgeschichte ausgerichteten Weg zu ihren Zielen (Lebens- und Arbeitsperspektive). Unser gemeinsames Stück Weg beginnt dort, wo Sie gerade stehen. Es gibt zunächst kein festes Programm, wohl aber erarbeiten wir gemeinsam eine klare Struktur. Wir können auch direkt an den Punkten ansetzen, wo es bei Ihnen "hakt".


Nach mehreren Einzelberatungen sollten Sie:

  • Ihre Ziele deutlich vor Augen sehen
  • Klarheit über Ihre Werte haben
  • Die Ziele bezogen auf die verschiedenen Bereiche Ihres Lebens umsetzbar formulieren können
  • Ihre wichtigsten Stärken und Schwächen kennen
  • Einen konstruktiven Umgang mit Ihren wichtigsten eigenen Verhinderungsstrategien kennengelernt haben


Aufbau
Die Einzelberatung findet in Einzelstunden von jeweils 1-3 Stunden statt. Dazwischen soll Zeit sein, das gemeinsam Erarbeitete zu reflektieren. Alternativ dazu ist auch ein 1-2-tägiges Blockseminar mit Ihnen allein oder mit Ihrem Partner möglich. Je nachdem wo Sie stehen, werden wir unterschiedliche Übungen machen. Dabei sollen Körper, Sinnlichkeit und Intellekt gleichermaßen einbezogen werden.

In jedem Fall können wir uns in einem unverbindlichen Vorgespräch kennenlernen, bei dem ich Ihnen auch mehr über unsere Arbeitsweise erzählen kann. Erst wenn Sie und der Coach der Überzeugung sind, Ihnen weiterhelfen zu können, steigen wir in die weitere Arbeit ein.

Zukunftswerkstatt
Hier können Sie zusammen mit anderen an Ihrer Zukunft werken.
Die Arbeit in der Gruppe bietet den Vorteil, dass Sie Unterstützung, Anregung und Bestärkung von sehr verschiedenen Menschen bekommen können. Zugleich können Sie Ihre Fähigkeiten in den Gruppenprozess einbringen. Vielleicht entdecken Sie dabei ja ganz neue Seiten an sich.

Die Zukunftswerkstatt ist in mehrere Schritte unterteilt:
1. Utopien - Phantasien - Auf der Grundlage der gesellschaftlichen (sozialen) Erfahrungen bilden sich bei den Individuen unterschiedliche Utopien heraus. In der Phantasiephase machen sie sich auf die Suche nach Ihren eigenen Visionen. Kritik bleibt hier außen vor, sie sollen sich darüber klar werden, was sie wirklich wollen und brauchen. Diese werden erst nachvollziehbar auf dem Hintergrund ihrer individuellen Geschichte.

2. Autobiographie - Auf dem Hintergrund bestimmter Lebensgeschichten und damit auch bestimmter gesellschaftlicher und sozialer Gegebenheiten werden Erfahrungen gemacht und auf der Grundlage ihrer individuellen Verarbeitung bilden sich entsprechende unterschiedliche Interessen heraus. Hier verschaffen Sie sich Klarheit darüber, wo sie stehen. Sie machen sich die positiven und negativen Seiten ihrer gegenwärtigen Situation bewusst.

3. Bestimmung der Lebensbereiche - Welche Lebensbereiche und Menschen sind in den Lernprozess mit einzubeziehen und wie sind diese bestimmt (strukturiert).

4. Bestimmung des Gegenstandes was gelernt werden soll
- Was ist notwendig sich wie anzueignen?

5. Umsetzung - Entwickeln Sie aus den Visionen klare Ziele und einen Umsetzungsplan.

6. Zeitperspektive und Zwänge - Welche Zeitperspektiven und ökonomischen Zwänge sind mitzudenken?

7. Überprüfung des Gelernten - Nachbereitung/ Reflexion

In den einzelnen Phasen werden unterschiedliche Methoden eingesetzt. - Wichtig ist jedoch vor allem, dass jede/r einzelne TeilnehmerIn in den Prozess eingebunden wird und dass klare Zielorientierungen zu erkennen sind. - Dabei ist es entscheidend, dass in dem Prozess ein Klima gegenseitiger Wertschätzung und gegenseitigen Vertrauens entsteht.

Einzelberatung nach Ziel u. zeitlichem Aufwand. - Gruppenseminare i.d. Regel 2 Tage: 200,00 € p.P.


© S.--Hofschlaeger/PIXELIO unter http://www.pixelio.de/

Homepage | Wir über uns | Angebote | Kommunikation u. Sozialkompetenz | Arbeitswelt | Gesellschaftstheorie | Politik u. Gesellschaft | Sozialrecht | Recht in der sozialen Arbeit | Moderation und Coaching | Veröffentlichungen | Anfragen | AGB / Referenzen | Impressum | Kooperationspartner | Site Map


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü