neugierig-machen-auf-wissen


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


BetrVG I für Betriebsräte

Arbeitswelt

B. 4. Betriebsverfassung - Einführung und Überblick - "Von den Mühen der Berge (Recht kennen) zu den Mühen der Ebene (Recht anwenden)"


Wichtigste rechtliche Grundlage für die Arbeit des Betriebsrats ist das Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG). Es regelt Aufgaben und Möglichkeiten von Betriebsräten. Im Seminar sollen nicht nur rechtliche Grundlagen vermittelt, sondern auch deren Anwendung eingeübt werden, um so die Interessen der Beschäftigten zu vertreten und deren Probleme lösen zu helfen und entsprechende Arbeitsbedingungen mit zu gestalten.

Da die Betriebsratsarbeit nicht im luftleeren Raum stattfindet, sollen die konkreten Bedingungen im Betrieb und die Rolle des Betriebsrats (Selbstverständnis) mitreflektiert werden. Dazu gehören auch die Aufgaben des Betriebsrats, Beschlussfassung, Informationsbeschaffung und Informationspolitik. Außer dem Umgang mit Gesetzen und Kommentaren sollen die rechtlichen Handlungsmöglichkeiten möglichst praxisnah bezogen werden auf die jeweilige Situation im Betrieb.

Zielgruppe: Betriebsräte - Betriebsrätinnen

Teilnehmerzahl: 12 - 16 Dauer: 5 Tag Kosten: 350,00 € p.P. zzgl. Tagungspauschale (Verpflegung), Übernachtung u. sind abhängig vom Veranstaltungsort, wobei wir bemüht sind, dass diese i.d.R. 350,00 € p.P. nicht überschreiten.

Veranstaltungsorte: Hannover, Braunschweig, Hildesheim, Göttingen, Termine auf Anfrage.

Veranstaltungsorte: Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein auf Anfrage


Hinweise:

Die Seminargebühr beinhaltet die Kosten für Arbeitsmaterial, Seminarleitung, Seminardurchführung und Seminarorganisation. Die Seminargebühr wird dem Arbeitgeber gegen eine Abtretungserklärung in Rechnung gestellt.

Alle Teilnehmenden erhalten je ein
- ausführliches Seminarskript
- einen aktuellen Basiskommentar zum BetrVG
- eine aktuelle Ausgabe der Arbeitsgesetze

Die Kosten für Unterkunft und Verpflegung sind direkt am Veranstaltungsort per Rechnung oder direkt abzurechnen.
Bitte bringen Sie die Kostenübernahmeerklärung Ihres Arbeitgebers mit.

Für die Teilnahme an dieser Veranstaltung besteht nach § 37 (6) BetrVG ein Anspruch auf Freistellung, Gehaltsfortzahlung und Kostenübernahme durch den Arbeitgeber. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein ordnungsgemäßer Beschluss des Betriebrats. Dem Arbeitgeber sind die teilnehmenden Betriebsratsmitglieder und die Termine rechtzeitig bekannt zu geben.

Wenn Sie Rückfragen haben wenden Sie sich an uns.

Homepage | Wir über uns | Angebote | Kommunikation u. Sozialkompetenz | Arbeitswelt | Gesellschaftstheorie | Politik u. Gesellschaft | Sozialrecht | Recht in der sozialen Arbeit | Moderation und Coaching | Veröffentlichungen | Anfragen | AGB / Referenzen | Impressum | Kooperationspartner | Site Map


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü