neugierig-machen-auf-wissen


Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü


Armut und Neoliberalismus

Gesellschaftstheorie

C.2. "Arm sein" gestern, heute und morgen - soziale Ungleichheit zeigt sich in Lebenschancen - "weil du arm bist, musst du früher sterben....."


  • Es soll sowohl ein historischer Überblick über die Geschichte der wahrgenommenen Armut und Armutsforschung mit Blick auf die verschiedenen Armutsfacetten vermittelt als auch realisierbare Überwindung von Armut diskutiert werden.


Wer arm ist, kann sich nur noch das Nötigste leisten und vielleicht noch nicht einmal das. So gesehen scheint es gerechtfertigt zu sein von öffentlicher Armut in Deutschland zu sprechen. Nicht ganz 16 Millionen Deutsche (15,8 %) sind von Armut bedroht, darunter ca. 2 Millionen Kinder und Jugendliche, d.h. jedes 6. Kind unter 16 Jahren. So lässt sich das Ergebnis der letzten Veröffentlichung lesen, die das Statistische Bundesamt 2012 vorstellte. Die Armutsgefährdungsquote verharrt trotz Anstieg der Beschäftigten auf hohem Niveau und ist gegenüber 2011 weiter gestiegen. Neben den sozialstaatlichen Veränderungen sollen auch die strukturellen Veränderungen des Arbeitsmarktes dargestellt und untersucht werden. Politisches Handeln, das einseitig darauf gerichtet ist, privaten Reichtum zu mehren, nimmt nicht nur mehr Armut, zunehmende soziale Ungleichheit und Unterversorgung in Kauf. - Argumente zur Einschränkung zum Abbau des Sozialstaates sollen hinterfragt werden.

Zielgruppe: MitarbeiterInnen aus der sozialen, pädagogischen u. sozialpolitischen Arbeit sowie (sozial-) politisch Interessierte

Teilnehmerzahl: 12- 16 Dauer: 3 Tage Kosten: 240,00 € p.P

Termin: 06. - 08.02.2013 Nehaus/Elbe
11. - 13.03.2013 Hannover
05. -07.06.2013 Braunschweig



Homepage | Wir über uns | Angebote | Kommunikation u. Sozialkompetenz | Arbeitswelt | Gesellschaftstheorie | Politik u. Gesellschaft | Sozialrecht | Recht in der sozialen Arbeit | Moderation und Coaching | Veröffentlichungen | Anfragen | AGB / Referenzen | Impressum | Kooperationspartner | Site Map


Untermenü


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü